Moderne Heiztechnik leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

Denn während veraltete Heizungsanlagen die Umwelt stark belasten,
sparen moderne Heizsysteme jede Menge CO2 ein. Und weil Heizen
und Warmwassererzeugung momentan noch rund 33+% aller CO2-
Emissionen im Privathaushalt ausmachen, liegt hier auch das grösste
Einsparungspotenzial.

Besonders lohnenswert bei einem Heizungstausch sind Wärmepumpen
und Gas-Brennwertgeräte. Beide sind durch den technologischen
Fortschritt deutlich klimafreundlicher – und senken Ihre Energiekosten
dauerhaft.

Wärmepumpen

klimaschonend und
zukunftssicher

Wärmepumpen sind besonders klimaschonend, weil sie etwa 2/3 ihrer Energie aus der Umwelt gewinnen. Das ist die klimafreundlichste Art zu heizen!

Wärmepumpen sind zukunftssicher, da die Umweltwärme stets verfügbar ist. Mittlerweile eignen sich Wärmepumpen nicht nur für Neubauten, sondern sind auch ideal für die Modernisierung – wie unsere Luft/Wasser-Wärmepumpe aroTHERM plus. Dank der hohen Vorlauftemperaturen, kann die Wärmepumpe auch mit Radiatoren im Altbau eingesetzt werden. Ein weiterer Pluspunkt: Die aroTHERM plus ist besonders umweltfreundlich, denn sie wird mit dem natürlichen, CO2-neutralen Kältemittel R290 betrieben.

Gas-Brennwertgeräte

für die energieeffiziente
Modernisierung

Neue Gas-Brennwertgeräte sind energieeffizienter als alte Heizwertgeräte, und eine Modernisierung lohnt sich in jedem Fall.

Denn dank ihrer hohen Energieeffizienz sparen Gas-Brennwertgeräte sofort deutlich Energiekosten und CO2
ein. Und in Kombination mit einem Wärmepumpenboiler (gewinnt die Energie zur Wassererwärmung aus der Umgebungsluft) ist die Warmwasserbereitung erneuerbar. Auch unser aroSTOR wird mit dem natürlichen CO2-neutralen Kältemittel R290 betrieben.

JETZT: mit wenigen Klicks

zur optimalen Heizung

MIT UNSEREM HEIZUNGSFINDER

1. Einfach und schnell: den
Heizungsfinder starten

Fragen beantworten und erfahren, welches Heizprodukt perfekt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.

2. Unverbindliches
Beratungsgespräch

Ein Installateur aus Ihrer Region berät Sie anschliessend bei Ihnen zu Hause.

2.Vertragsabschluss
und Installation

Der Installateur sorgt für eine einwandfreie Installation der neuen Heizung und entsorgt das Altgerät.

Wussten Sie schon:
Der Austausch einer fossilen Heizungsanlage durch ein erneuerbares
Energiesystem, wird je nach Kanton gefördert.

Noch Fragen?

Haben Sie Fragen? Melden Sie sich bei uns.
Wir helfen Ihnen sehr gern.